Skriv svar

Heiratsurkunde aus Spandau

andykraut
andykraut
Inlägg: 15
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
Hallo
Mir wurde gestern ganz toll geholfen die Geburtsurkunde meines Grossvaters (Geburtsurkunde Vohlwinkel) zu entziffern. Dadurch konnte ich die Heiratsurkunde meiner Urgrosseltern finden, was grossartig ist, da jetzt endlich in meiner Ahnenforschung weiterkomme. Ich benötige leider wieder Hilfe beim entziffern dieser Urkunde. Ich bedanke mich schonmal im vorraus für die Mühe.

Grüsse Andrea


P.S Habe nur den Teil der Heiratsurkunde neu hochgeladen, den ich nicht entziffern kann. Die zweite Seite brauche ich nicht, da es sich nur um die Zeugen und den Standesbeamten dreht.
Bilagor
heiratsurkunde redigeret.jpg

ihede71
female
Inlägg: 29
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
Hallo Andrea,

ich habe mich mal daran versucht... Einige Lücken bleiben aber noch
--------------------------------
bekannt,
evangelischer Religion, geboren den sechsundzwanzigsten Juni des Jahres tausend achthundert
zweiundsechzig zu Cöln am
Rhein, wohnhaft zu Spandau
???straße 3
Sohn des zu Spandau verstorbenen Sch.. ???
Teodor Krause und seiner Ehefrau
Franziska (nicht 100%ig sicher..) geborene Beu?? wohnhaft
zu Spandau
2.die Fabrikarbeiterin Anna (?)
Emilie Hirseland (beim Vor- und Nachnamen bin ich mir unsicher, ggf. auch. Tirseland?)
der Persönlichkeit nach
bekannt
evangelischer Religion, geboren den
einundzwanzigsten Dezember des Jahres tausend achthundert
sechsundsechzig zu Briesenhorst
Kreis Landsberg an der Warthe (vermutlich, da gefunden bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Landsberg, dass es 2 Landsberg gibt und könnte an der Warthe heissen), wohnhaft zu Spandau
Seeberger (oder Seeburger?) Strasse 13 a
Tochter des Geschützarbeiters Wilhelm Hirseland (?) und seiner Ehefrau Wilhelmine
geborene Hieseböck (? bin mir da auch unsicher)
wohnhaft zu Spandau
------------------------------

Ich bin auch keine Schriftlese-Expertin, man muss sich teilweise auch erstmal einlesen in die alten Schriften.
Vielleicht kann nochmal jemand anderes drüberschauen, ob das obige passen könnte bzw. die noch fehlenden Dinge ergänzen?

Du kannst auch mal auf
https://de.wikipedia.org/wiki/Fraktur_(Schrift)
https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCtterlinschrift
schauen, wenn du alte Schriften entziffern willst, das hilft auch manchmal weiter, z.B. man mit einzelnen Buchstaben Probleme hat.

Viele Grüße
ihede71

andykraut
andykraut
Inlägg: 15
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
Vielen Dank :) das bringt mich auf jeden Fall weiter. Ein paar Sachen könnte ich erahnen, war doch ein bisschen unsicher. Mein Vater ist 76 Jahre alt und kann leider die Schrift auch nicht lesen, da er es nicht mehr in der Schule gelernt hat. Einen schönen Tag noch!
Grüsse Andrea

klynroer
klynroer
Inlägg: 73
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
ihede71 skrev:
30 januari 2020, 20:41
Hallo Andrea,

ich habe mich mal daran versucht... Einige Lücken bleiben aber noch
--------------------------------
bekannt,
evangelischer Religion, geboren den sechsundzwanzigsten Juni des Jahres tausend achthundert
zweiundsechzig zu Cöln am
Rhein, wohnhaft zu Spandau
???straße 3
Sohn des zu Spandau verstorbenen Sch.. ???
Teodor Krause und seiner Ehefrau
Franziska (nicht 100%ig sicher..) geborene Beu?? wohnhaft
zu Spandau
2.die Fabrikarbeiterin Anna (?)
Emilie Hirseland (beim Vor- und Nachnamen bin ich mir unsicher, ggf. auch. Tirseland?)
der Persönlichkeit nach
bekannt
evangelischer Religion, geboren den
einundzwanzigsten Dezember des Jahres tausend achthundert
sechsundsechzig zu Briesenhorst
Kreis Landsberg an der Warthe (vermutlich, da gefunden bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Landsberg, dass es 2 Landsberg gibt und könnte an der Warthe heissen), wohnhaft zu Spandau
Seeberger (oder Seeburger?) Strasse 13 a
Tochter des Geschützarbeiters Wilhelm Hirseland (?) und seiner Ehefrau Wilhelmine
geborene Hieseböck (? bin mir da auch unsicher)
wohnhaft zu Spandau
------------------------------

Ich bin auch keine Schriftlese-Expertin, man muss sich teilweise auch erstmal einlesen in die alten Schriften.
Vielleicht kann nochmal jemand anderes drüberschauen, ob das obige passen könnte bzw. die noch fehlenden Dinge ergänzen?

Du kannst auch mal auf
https://de.wikipedia.org/wiki/Fraktur_(Schrift)
https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCtterlinschrift
schauen, wenn du alte Schriften entziffern willst, das hilft auch manchmal weiter, z.B. man mit einzelnen Buchstaben Probleme hat.

Viele Grüße
ihede71
Gute Lesung, wenn ich dies sagen darf.
1. bei dem Beruf lese ich Scheiber
2. geborene Beuther ?
3 .Hirseland
4. Anna Emilie ( oder Emilia) Hirseland
5. Seeburger Straße 3a (habe im Navi nachgeschaut)
6. Hieseböck habe ich Giesebrinck gelesen

andykraut
andykraut
Inlägg: 15
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
Vielen Dank. Ich bin sehr begeistert für die Hilfsbereitschaft. Jetzt habe ich ein paar gute Informationen um weiter zu suchen.
Schönes Wochenende.
Viele Grüsse Andrea

franzpeter
male
Inlägg: 66
Släktträd: Icke-grafisk
Visa deras familjeträd.
Hallo,
noch ein paar wenige Anmerkungen:
- in Spandau gibt es eine Weverstraße, die könnte hier gemeint sein
- beim Beruf tippe ich auf "Schreiber" - da steht ein Kringel zwischen "h" und "e", der könnte ein verunglücktes "r" sein
- beim Vornamen lese ich "Feodor" (ein Theodor ohne "h" ist auch nicht sehr wahrscheinlich)
- vorletzte Zeile: wie wäre es mit "Giesebrick"? (ein "n" zwischen "i" und "c" kann ich nicht erkennen).

Schöne Grüße,
FP

klynroer
klynroer
Inlägg: 73
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
franzpeter skrev:
06 februari 2020, 21:19
Hallo,
noch ein paar wenige Anmerkungen:
- in Spandau gibt es eine Weverstraße, die könnte hier gemeint sein
- beim Beruf tippe ich auf "Schreiber" - da steht ein Kringel zwischen "h" und "e", der könnte ein verunglücktes "r" sein
- beim Vornamen lese ich "Feodor" (ein Theodor ohne "h" ist auch nicht sehr wahrscheinlich)
- vorletzte Zeile: wie wäre es mit "Giesebrick"? (ein "n" zwischen "i" und "c" kann ich nicht erkennen).

Schöne Grüße,
FP
dann haben wir ja wohl einige Übereinstimmungen herausgelesen? Beim Theodor (so dürfte er wohl wirklich geheißen haben) war der Schreiber wohl ins Stolpern geraten. Kein 'vernünftiger' Mensch :) heißt Teodor und Feodor, würde vielleicht ein Russe heißen, aber kein Giesebrinck.

franzpeter
male
Inlägg: 66
Släktträd: Icke-grafisk
Visa deras familjeträd.
Na ja, ich habe bei Vornamen schon so manches erlebt. Auch „Unvernünftiges“.... ;)

andykraut
andykraut
Inlägg: 15
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
Hallo

Ganz witzig mit dem Vornamen. Habe rausgefunden das mein Grossvater Feodor Max Krause hiess und so hiess auch mein ur-ur grossvater. Familie Krause kann ich bis ins 18 Jahrhundert nach Polen zurückführen, kann sein, dass der Name polnisch geprägt ist. Ich bin weiterhin super dankbar für die Versuche die Urkunde zu entziffern. Ich selber bin sehr weit gekommen, habe durch die Heiratsurkunde rausgefunden das mein Urgrossvater Robert Krause in Köln geboren ist und habe dann hier http://historischesarchivkoeln.de/lav/index.php seine Geburtsurkunde gefunden. Alles fing mit der Geburtsurkunde meines Opas an und als ich die dann von Wuppertal geschickt bekommen habe, gab es aufeinmal tausende von Informationen. Es macht viel Spass, besonders wenn man Erfolg hat, und der Vater freut sich auch, mehr über seine Familienabstammung zu erfahren. Schönes Wochenende
Viele Grüsse Andrea :D

klynroer
klynroer
Inlägg: 73
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
Hi Andrea,
lustig ist auch, dass ein in Köln geborener, Krause heißt. Im Rheinland dominiert eigentlich der (das) Kraus, während der (das) Krause eher im Osten Deutschlands angesiedelt ist.
Deutsche Namensformen halten sich weniger an Ländergrenzen.

andykraut
andykraut
Inlägg: 15
Släktträd: Grafisk
Visa deras familjeträd.
Hallo Klynroer
Das ist ja interessant. Mein Vater hatte auch immer gesagt sein Vater wäre Rheinländer. Habe aber durch eine Sterbeurkunde raudgekommen, das der Ur großvater in Schweidnitz/ Schlesien 1821 geboren wurde und später in Berlin verstarb. Hier passt deine These ganz gut, das der Name Krause mehr aus dem Osten stammt. :D. Viele Grüße :)

Skriv svar

Återgå till "Handschriftenkunde"